2010
Wir gratulieren den Märtfraueli zum 25. Jubiläum und den Rätsch-Beeri zum 30. Geburts-tag. Bereits 60 Jahre feiern die Schränz-Gritte. Anlässlich dem 100-jährigen Jubläum des Fasnachts-Comité findet unter deren Patronat erstmals das WAGURY statt. In der Reithalle der Kaserne soll während der ganzen Fasnacht Stimmung ins Kleinbasel gebracht werden. Die Gugge-IG organisiert zusammen mit der FG den Montag- und Mittwochabend.

 

2011

Die Gugge-IG feiert ihr 60-jähriges Bestehen mit diversen Anlässen unter dem Jahr. Diese werden durch Guggenparterschaften organisert. «60 Joor zämme, daas fägt!» Das 50. Jubiläum dürfen die Glaibasler Schränz-Brieder geniessen und vertreten die IG am Drummeli. Bereits 75 Jahre auf der Gasse sind die Orginal Chnulleri.

 

2012

Gleich zwei Mitglieder feiern einen runden Geburtstag. So jubilieren die Grunz Gaischter mit 25 Jahren und die Messingkäfer mit 50 Jahren. Beide vertreten die Gugge-IG würdig am Drummeli. Am Kleinbasler Charivari treten die Negro Rhygass auf.

 

2013

Ein klassisches Zwischenjahr ohne Jubiläen oder runde Geburtstage. Unseren Dach-verband würdig vertreten haben die Schränz-Gritte am Charivari, sowie die Messingkäfer am Mimösli. Innerhalb der IG-Aktivmitglieder wird eine Umfrage durchgeführt, welche die Richtung der kommenden Jahre vorgeben soll. Katja Gunti tritt als Sekretärin ab und übergibt das Zepter an Sabrina Brunner.

 

2014

Jahrtausendfasnacht bei wunderschönem Sonnenschein vom Sonntag bis Donnerstag. Am Kleinbasler Charivari vertritt die Negro-Rhygass die Gugge-IG, gleiches tun die Mohrekopf am Drummeli. Nach knapp 24-jähriger Vorstandsarbeit, davon 12 Jahre als Obmann, übergibt Markus Vögtli sein Amt an Patrick Müller.

 

2015

Ein ereignisreiches Jahr mit der 2. Ausgabe der Stücki-Guggete, dem offiziellen Abschied des ehemaligen Obmaa im Dalbetörli und vielen weiteren Highlights. Am Kleinbasler Charivari vertritt wiederum die Negro-Rhygass die Gugge-IG. Die Fasnacht geht als wettermässig durchzogen und stimmungsmässig gut in die Geschichte ein. Von Dauerregen am Montag bis strahlendem Sonnenschein am Mittwoch war alles vorhanden.  Organistorisch (insbesondere mit der Bühne) gab es einige Probleme mit  den Behörden hauptsächlich mit den Zufahrtsbewilligungen. Eine etwas flexiblere Denkweise kann hier vieles verbessern. Zuguterletzt konnte ein langjähriges Problem mit den Auftritten einer auswärtigen Guggemuusig an der Basler Fasnacht gelöst werden.

 

2016

Das 2016 war wiederum ein Jahr mit vielen Anlässen, welche die Gugge-IG durchgeführt hat. Nebst der dritten Ausgabe der Stücki-Guggete wurde am letzten Samstag im Oktober erstmals das IG-Määli durchgeführt, was als voller Erfolg gewertet werden konnte. Im festlichen Rahmen wurden bei gutem Essen und toller Unterhaltung im Lohnhof nicht nur fasnächtliche Themen diskutiert. Die Fasnacht 2016 war wettermässig mehrheitlich trocken vor allem der Sternmarsch und das Guggekonzert auf dem Seibi fanden mit Petrus Segen bei trockenen Bedingungen statt und waren wie immer gut besucht. Zuguterletzt fand am 1. Mai 2016 erstmalig das IG-Spargelessen statt, welches ebenfalls guten Anklang fand und sicher wieder durchgeführt wird.

 

2017

2017 geht als Jahr mit bewährten aber auch neuen Anlässen in die Geschichte der Gugge-IG-Basel ein. Nebst der zweiten Ausgabe des IG/FG-Määlis – wiederum im festlichen Rahmen durchgeführt - fand die IG-Kalendervernissage erstmals im Restaurant Adler statt. Der traditionelle IG-Neujahrsapèro wurde erstmals im Pfeffergässlein in einer speziellen Atmosphäre durchgeführt. Vor der Fasnacht besuchten die Gugge-IG wiederum das Fasnachtskiechli. Am Drummeli 2017 vertraten uns die LäGGerli-HaGGer mit einer originellen Darbietung. Die Fasnacht 2017 war wettermässig durchzogen. Während der Cortège am Montag als nass und windig in die Fasnachtsgeschichte eingehen wird, waren sowohl der Gugge Sternmarsch als auch das Guggekonzert auf dem Seibi am Fastnachtsdienstag - wie in den Vorjahren – schön und trocken. Die Aktiven der einzelnen IG-Guggen konnten an einer erstmalig organisierten Fasnachtsbar hinter der Barfikirche kalte und warme Getränken genießen Der Fasnachtsmittwoch war ebenfalls mehrheitlich trocken. Zuguterletzt fand am 1. Mai 2017 zum zweiten Mal das IG-Spargelessen statt.

 

 

1950er     1960er     1970er     1980er     1990er     2000er     2010er

Chornik Home

 

Patrick Müller (IG-Obmann)

Mail

Anregungen, Fragen zur HP? (Webmaster)

Mail